Bewerbungsfoto - Der erste Eindruck zählt!

Mein Name ist Ingo, ich bin Fotograf und Inhaber der Fotowerkstatt Augustusburg.

Ich fotografiere Sie typgerecht von Ihrer vorteilhaften Seite und passend zur Berufsbranche.

Bei einer Bewerbung ist der erste Eindruck besonders wichtig. Wenn dieser nicht passt, dann hat man keine Chance auf den Job. Mit einem exzellenten Bewerbungsfoto können Sie aus der Masse herausstechen und bereits die ersten Pluspunkte bei Ihrem zukünftigen Arbeitgeber sammeln. In einigen Branchen ist das Erscheinungsbild besonders wichtig. Das gilt vor allem dann, wenn man im Beruf viel Kundenkontakt hat oder ein offizieller Repräsentant seines Unternehmens ist.

Mit Ihrem Bewerbungsfoto verraten Sie weit mehr als nur, wie Sie aussehen. Sie stellen sich dem Unternehmen als Person vor. Wer sind Sie? Was können Sie? Wie stellen Sie sich dar? Ihr Bewerbungsfoto ist eine großartige Möglichkeit, sich so zu präsentieren, wie Sie von Ihrem zukünftigen Arbeitgeber gesehen werden wollen.

Zu exzellenten Bewerbungsfotos von einem professionellen Fotografen gibt es keine Alternative. Investieren Sie in Qualität vom Fachmann.

Professionelle Bewerbungsfotos, 45x60 mm, 4 Stück / 8 Stück

Ich biete Ihnen:

  • professionelle Bewerbungsfotos in höchster Qualität
  • Zufriedenheitsgarantie
  • exzellenten und freundschaftlichen Service
  • faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ohne Termin
  • sofort zum Mitnehmen


Charakteristisch für meinen Fotostil sind:

 

  • Authentische Bewerbungsfotos
  • Fotos mit Ausstrahlung
  • klare Bildsprache
  • Auge fürs Detail
  • außergewöhnliche Formate
  • harmonische Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos


Ein optimales Bewerbungsfoto beginnt schon mit der Vorbereitung. Überlegen Sie sich, welchen Eindruck Sie durch Ihr Bewerbungsfoto bei einem Unternehmen erzeugen wollen. Je nach dem, in welcher Branche Sie sich bewerben, wird ein Unternehmen unterschiedliche Erwartungen an einen Bewerber haben. Informieren Sie sich über branchenspezifische Anforderungen an Ihre Bewerbung.

Allgemeine Tipps für perfekte Bewerbungsfotos:

 

  • Ihre Kleidung sollte zur Branche passen, in der Sie sich bewerben wollen. Als Faustregel gilt: Ziehen Sie sich so an, als ob Sie zu einem Bewerbungsgespräch gehen würden.
  • Ihre Kleidung sollte gut sitzen und einen gepflegten Eindruck vermitteln.
  • Eine entspannte und positive Ausstrahlung ist entscheidend für ein gutes Bewerbungsfoto! Je wohler Sie sich in Ihrer Kleidung fühlen, umso entspannter und positiver wirken Sie.
  • Entscheiden Sie sich für eine dezente und klassisch-zeitlose Kleidung (Kostüm und Bluse bzw. Anzug, Krawatte und Hemd).
  • Zeigen Sie nicht zu viel Haut! Tiefe Ausschnitte und kurze Ärmel sind absolut nicht empfehlenswert.
  • Vermeiden Sie leuchtende Farben, unruhige Muster und auffällige Details (z.Bsp. üppige Schals, ausladenden Schmuck, ...), weil diese unnötig von ihrem Gesicht ablenken.
  • Seien Sie sehr zurückhaltend mit Schmuck und Accessoires.
  • Habe ich Blickkontakt zum Betrachter bzw. Fotografen?
  • Zeige ich ein offenes Lächeln?
  • Sitzen die Haare?
  • Ist der Kopf dynamisch leicht geneigt?
  • Ist der Körper dem Betrachter bzw. Fotografen zugewandt?


Tipps speziell für Damen:

 

  • Tragen Sie dezenten Schmuck oder ein Halstuch
  • Ein natürliches Lächeln mit leicht geöffneten Mund wirkt kompetenter und auf Anhieb sympathisch.
  • Beim Lippenstift gilt: Verwenden Sie natürliche Töne, kein kräftiges Rot und keine Beerenfarben. Apricot-Töne zaubern Frische ins Gesicht und wirken nicht aufdringlich. So genannte Nude-Töne wie Braun, Beige und Rosé sind fast unsichtbar, wirken aber unbewusst positiv auf das Auge.
  • Lidschatten sollte bei blauen Augen eher braun-rot sein, zu grünen Augen passt Lila. Bei braunen Augen wirkt Blau-Grau als Komplementärfarbe, die die Augen strahlen lässt und nicht den Lidschatten in den Vordergrund stellt.
  • Greifen Sie bei blasser Haut zu ein wenig Rouge. Verwenden Sie aber nicht zu viel davon. Ungeübten fällt die richtige Dosierung oft schwer. Verzichten Sie bei Rouge auf dunkle Rottöne. Profis betonen die Wangenknochen mit Bronzetönen und die Bäckchen mit Apricot. Achten Sie auf Make-up Ränder an Hals und Haaransatz.


Tipps speziell für Herren

 

  • Mit einer dezenten, nicht gemusterten und farblich abgestimmten Krawatte oder einem Schal setzen Sie Akzente
  • Tragen Sie ein helles Hemd, das farblich zu Ihrem Teint, Ihren Augen und Ihren Haaren passt. Ein Hemd ohne komplizierten Muster lenkt auch nicht vom Gesicht ab.
  • Ein weißes Hemd allein ist nicht empfehlenswert, nur in Kombination mit einem dunklen Jacket.
  • Schmuck geht gar nicht!
  • Schwarz wirkt immer seriös, kann aber auch ein harter Kontrast zum hellen Teint sein und Falten betonen. Für ältere Semester empfehlen sich daher dunkle Grau- und Blautöne.
  • Verwenden Sie nicht mehr als drei unterschiedliche Farben für Ihr Outfit.


Ich als professioneller Fotograf berate Sie gerne. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

 

 

 



Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
9:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch, Samstag, Sonntag nach Vereinbarung.


Telefon: 037291 6228   Mobil: 0174 4690751